Die E-Jugend

Die Jungsportler unserer E-Jugend feilen mit viel Spaß an ihrem Können. Es werden taktische Grundzüge weiterentwickelt und große Sprünge in der koordinativen Entwicklung gemacht.

Aktuelle Trainingszeiten:
Dienstag, 17:00 - 18:30 Uhr
Donnerstag, 17:30 - 19:00 Uhr

E-Jugend ist Staffelsieger

E1 mit Spielkunst und Kampf zum Auswärtssieg in Dietlingen und zum Staffelsieg

Am 14.05. bestritt die E1 des FC Phönix ihr vorletztes Spiel der Frühjahrsrunde gegen die Jungs vom 1. FC Dietlingen. Die Ausgangslage konnte günstiger nicht sein. Würden wir drei Punkte aus Dietlingen entführen, könnten wir gemeinsam mit dem CfR Pforzheim an die Tabellenspitze klettern. Spielerisch, läuferisch und mental stark präsentierten sich die Phönix-Buben in der ersten Halbzeit. Angetrieben vom unermüdlichen Luca im Mittelfeld gingen unsere Jungs hochkonzentriert gegen die körperlich robusten Dietlinger zu Werke. Die bessere Physis der Dietlinger wurde durch ein famoses Passspiel wettgemacht. Kaum ein Fehlpass unterlief unserer E1, der Ball lief, Chance um Chance wurde in der wohl besten Halbzeit dieser Runde herausgespielt. Die mitgereisten Eltern waren begeistert. Leider war die Torausbeute etwas mager und so kamen die Dietlinger kurz vor der Pause mit ihrer ersten Chance noch zum schmeichelhaften Anschlusstreffer zum 1:3. Nach dem Seitenwechsel zollten unsere Buben dem fulminanten Spiel der ersten Hälfte Tribut. Unser Mittelfeld verlor seine Dominanz, immer öfter wurden notwendige Wege nicht mehr gemacht und das Spiel in die Spitze wurde ungenauer. Die Dietlinger spielten nun ihre bessere Physis aus, gewannen mehr Zweikämpfe und überraschten die Phönix-Buben immer wieder mit langen Bällen in die Spitze. Juma und Birhat kämpften wie die Löwen und konnten die meisten Konter entschärfen. Die Dietlinger holten aus wenigen Chancen das Optimum heraus. So fiel der 2:3-Anschlusstreffer für die Hausherren, ehe unsere E1 wieder auf 2:4 erhöhen konnte. Nur eine Minute später kamen die Dietlinger wieder auf 3:4 heran. Es war nun kein Spiel mehr für schwache Nerven. Aber der FC Phönix zeigte großen Siegeswillen. Ein Kopfball von Marc traf nur die Latte. Glücklicherweise stand aber auch den Dietlingern zwei Mal das Aluminium im Weg. Als Anton nach schönem Diagonalpass von Louis endlich das 3:5 erzielte, schien das Spiel entschieden. Unser Keeper Lennox machte es durch eine Unachtsamkeit kurz vor Ende aber doch noch einmal spannend. Als dann endlich der Schlusspfiff ertönte, war der 4:5-Auswärtssieg erspielt und erkämpft. Die Dietlinger hatten sich als der erwartet zähe Gegner erwiesen.

Im letzten Rundenspiel am 18.05. beim SV Kickers Pforzheim 2 sollte nun im letzten Schritt der Staffelsieg perfekt gemacht werden. In den Anfangsminuten standen die Kickers relativ nah bei ihren Würmern Gegenspielern. Zwingende Chancen unserer mit etwas zu wenig Tempo spielenden E1 blieben zunächst aus. Als Devin nach einer scharfen Hereingabe mit schöner Direktabnahme das 0:1 für den FC Phönix erzielte, war der Knoten geplatzt. Unsere Jungs spielten jetzt befreit und mit höherem Tempo auf. Unser Mittelfeld drängte die Kickers mehr und mehr in die eigene Hälfte, die kein Mittel gegen unsere schnellen Flügelspieler hatten. Die Würmer übernahmen die Regie des Spiels und wurden defensiv kaum gefordert, da der nun läuferisch abbauende Gegner nur noch mit langen Bällen agierte, die unsere Abwehr nie vor Probleme stellte. In die Halbzeitpause ging es mit einem 0:5-Vorsprung. Die Moral der Kickers war gebrochen und so spielte unsere E1 in Halbzeit 2 mit einer soliden Leistung einen 0:9-Auswärtssieg heraus. Gemeinsam mit dem CfR Pforzheim belegt die E1 des FC Phönix in der Abschlusstabelle der Kreisstaffel 2 nun Platz 1. Ein weiterer Erfolg unseres „goldenen“ 2008er Jahrgangs, der sich im letzten Jahr prächtig entwickelt und viel Beachtung im Fußballkreis Pforzheim gefunden hat.

Für den FC Phönix spielten: Lennox Wolfsteiner, Juma Dahl, Birhat Kadikiran, Marc Schneevogl, Luca Winckler, Anton Ruf, Louis Graalfs, David Matyas und Devin Koch

 

Weiterlesen …

E1 mit Wasserschlacht gegen den CfR, eitel Sonnenschein gegen die TG Stein

Petrus meinte es nicht gut mit uns. Nach der vom CfR beantragten Spielverlegung traten unsere E1-Kicker am 03.04. ausgerechnet am wettertechnisch grausigsten Tag gegen den unangenehmsten Gegner der Staffel an, der sich gegen uns personell deutlich verstärkt hatte – dies leider nicht ganz regelkonform. Bei heftigem Regen, Wind und 5 Grad Celsius freute sich kaum ein Phönix-Bube auf dieses Aufeinandertreffen auf schwerem Geläuf im Holzhof. In der Wasserschlacht kam die E1 des CfR besser mit dem Wetter zurecht und übte gleich viel Druck auf unser wie steifgefroren wirkendes Team aus. Dennoch gelangen dem FC Phönix einige sehenswerte Pässe in die Tiefe. Leider wurden beste Chancen nicht genutzt. Effizienter machte es der CfR, der in Halbzeit 1 Lennox gleich drei Mal überwinden konnte. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Devin nach einer Ecke von Louis dann doch noch der Anschlusstreffer. Als es auch noch zu Donnern anfing, stand das Spiel kurz vor dem Abbruch. In der Hoffnung, mit einem schnellen Anschlusstreffer die Partie zu drehen, kämpften unsere frierenden Kicker aber tapfer weiter. Leider fiel nach wenigen Minuten in Halbzeit 2 das 4:1, sodass die Hoffnungen schnell zunichte gemacht wurden. An diesem Tag war uns der Gegner in allen Belangen überlegen. Unser Passspiel war zu ungenau, die Ordnung fehlte mehrmals bedenklich und auch die Zweikampfwerte waren nicht gut. Zum Ende der Partie zeigten unsere Offensivspieler doch noch einmal ihr „gefürchtetes“ schnelles Kurzpassspiel und hebelten die CfR-Abwehr aus. Antons Treffer reichte aber nur noch zum 7:2-Endstand für den CfR.

Nach warmer Dusche und heißem Tee hieß es nun, diese Pleite schnell abzuhaken und sich auf die nächste Aufgabe zu konzentrieren. Am 06.04. empfing die E1 die Jungs von der TG Stein. Die Sonne lachte wieder, es war ein paar Grad wärmer und unser Team ließen sich vom guten Wetter anstecken. Der Gegner, der ohne seinen Stammtorhüter und einige weitere Spieler anreisen musste, konnte aus eigener Kraft nie gefährlich vor dem Tor des FC Phönix werden. Das einzige Tor der TG Stein resultierte dann auch aus einem Abstimmungsfehler zwischen Juma und Birhat in der Abwehr. Nach vorne ließ man mit Fortschreiten der Partie mehr und mehr den Ball laufen. Der Gegner wurde müde und kam meistens einen Schritt zu spät, sodass die Phönix-Buben viel Platz hatten und nie richtig gefordert wurden. Teilweise etwas behäbig, aber ohne Mühe erzielten sie acht Tore bis zum Endstand von 8:1. Nicht zuletzt durch viele Wechsel und Umstellungen kam unser Spielfluss etwas zum Erliegen. So aber boten sich den sonst eher selten im Mittelfeld und im Angriff spielenden Jungs einige Torchancen. Marc nutzte eine davon kurz vor Schluss mit einem sehenswerten Flachschuss ins Eck. Das für den 13.04. angesetzte Auswärtsspiel gegen den SV Enzklösterle wurde aufgrund zu vieler krankheitsbedingter Ausfälle bei unserer E1 auf den 25.04. verlegt. Mit neuen Kräften wollen wir dann zeigen, dass mit uns weiterhin in der Staffel 2 zu rechnen ist.

Für den FC Phönix spielten: Lennox Wolfsteiner, Juma Dahl, Birhat Kadikiran, Marc Schneevogl, Luca Winckler, Anton Ruf, Louis Graalfs, David Matyas und Devin Koch

Weiterlesen …

Die E2 des FC Phönix Würm stürmt an die Tabellenspitze

Nach einer starken Mannschaftsleistung gewann die E2 mit 8:1 und konnte damit die Tabellenführung übernehmen.

Weiterlesen …

Aktuelles


FC Phu00f6nix Wu00fcrmE2 des FC Phönix Würm nach Neunmeter-Drama mit Turniersieg in Öschelbronn Am 30.06.2018 war die E-Jugend des FC Phönix Würm mit beiden Teams zu Gast auf dem Sportfest des FV Öschelbronn. Während der Nachmittag für die E1 nicht so erfolgreich verlief, spielte die E2 frisch auf und erkämpfte sich in einem dramatischen Finale schließlich den Turniersieg. Nach zwei torlosen Remis gegen den FV Niefern und den FV Öschelbronn, bei denen vor allem im Spiel gegen die Öschelbronner viele gute Chancen nicht genutzt wurden, kassierte die E1 im Aufeinandertreffen gegen die sehr gut eingespielte Mannschaft der PSG Pforzheim eine 0:2-Niederlage. Leider kamen unsere Jungs auch im letzten Gruppenspiel gegen den TSV Rinklingen nicht über ein 1:1 hinaus, sodass der Einzug in die Finalspiele verpasst wurde. Besser lief es für die E2, die nach einem 1:1 im Auftaktspiel gegen die TG Stein sehr beherzt aufspielte und einen Sieg nach dem anderen einfuhr. Im zwei
FC Phu00f6nix Wu00fcrmAm Wochenende ist es soweit:
FC Phu00f6nix Wu00fcrmPZ Kids WM: E-Jugend des FC Phönix scheidet unglücklich aus. Am 16./17. Juni fand in Stein die von den Hauptsponsoren Pforzheimer Zeitung und Sparkasse Pforzheim-Calw organisierte Kids WM für E-Jugend-Mannschaften statt. Ausrichtender Verein war in diesem Jahr die TG Stein. Gespielt wurde analog zum Modus der aktuell laufenden Fußballweltmeisterschaft mit 32 Mannschaften, die auf acht Gruppen verteilt wurden. Die Auslosung der Gruppen fand im Mai im PZ-Forum statt. Jedes bei der Kids-WM auflaufende Team repräsentierte einen der 32 aktuellen WM-Teilnehmer. Der FC Phönix Würm trat mit einer gemischten Mannschaft aus Spielern der E1 und der E2 in die Fußstapfen von Ägypten und bekam es in der „Todesgruppe“ A mit dem FV Göbrichen 2 (Russland), dem FC Nöttingen (Saudi-Arabien) und der PSG Pforzheim (Uruguay) zu tun. Von Losglück ließ sich wirklich nicht sprechen, denn mit der PSG Pforzheim und dem FC Nöttingen warteten zwei absol
FC Phu00f6nix Wu00fcrmUnsere Jüngsten beim Bambinispielfest....